top of page

Führung agiler Teams mit Coaching Skills


Führungskräfte in der agilen Welt haben es schwer. Herkömmliche Führungsinstrumente und Verhaltensweisen stoßen schnell an ihre Grenzen. In komplexen Umfeldern braucht es neue Führungsantworten, da hier andere Werte und Prinzipien gelten als beispielsweise im klassischen Management.


Vor allem liegt der agilen Führung ein ganz anderes Mindset zugrunde: Statt die Menschen verändern zu wollen, betrachtet man das gesamte System und konzentriert sich in weiterer Folge auf die Veränderung dieses Systems. Statt alleiniger Entscheidungen der Führungskraft – die ja meist dank großer Fachexpertise zur Führungskraft wurde- entscheiden die Teams oft gemeinsam. Somit legitimiert sich die Führungskraft nicht aufgrund ihrer Fachexpertise, sondern aufgrund ihrer Führungsexpertise als Leader. Statt kurzfristiger Subsystem- oder Kennzahlenoptimierung steht der Kunde bzw. der Mehrwert, den die Organisation erbringt, im Vordergrund.


Coaching Skills für Führungskräfte

Führungsantworten auf die Herausforderungen in der agilen Welt finden sich interessanterweise nicht nur in den allerneuesten Managementbüchern und Veröffentlichungen, sondern es gibt sie schon ziemlich lange. Unter anderem im Systemischen Coaching, das im deutschsprachigen Raum seit den 1980ern großflächig bekannt ist. Eine besondere Anwendung findet das Systemische Coaching in der Führung. Coaching-Techniken und -Methoden werden hier als Führungsinstrumente genutzt, wie z.B. Fragetechniken, Konflikt-Coaching, Tools für Team-Coaching, Visualisierung des Systems, und vieles mehr. Coaching als Führungsstil erlebt durch die stark zunehmende Einführung von Agilität in Unternehmen eine Renaissance im Bereich der Führungskräfteentwicklung.

Wer Coaching in der agilen Führung erfolgreich einsetzen will, dem wird einiges abverlangt: Selbstreflexion, Vorbildwirkung, Rollenklarheit, die Bereitschaft aus der eigenen Komfortzone zu treten und Mut, um mit Herkömmlichem zu brechen. Doch für den agilen Leader ergeben sich in erster Linie eine ganze Menge an Vorteilen und Nutzen:


  • Agile Teamführung auf Augenhöhe ohne Anweisungen, Druck und Zwang

  • Mehr Eigenverantwortung und Selbstorganisation der Teams

  • Höhere Sicherheit und Vertrauen

  • Ständige Weiterentwicklung des Teams und der Führungskraft

  • Wertschätzendes Miteinander und offenes Feedback


Es gibt eine Menge Möglichkeiten, Systemisches Coaching in der Tiefe zu erlernen. Wenn Sie sich mit dem Thema vertraut machen, Ihre eigene Rolle als Führungskraft reflektieren und um ein paar Coaching-Techniken erweitern wollen, dann empfehle ich Ihnen unseren Workshop „Coaching Skills für agile Führungskräfte“. In 2 Tagen bekommen Sie einen Einblick in die Grundlagen des Systemischen Coachings, lernen grundlegende Werkzeuge und Techniken kennen und wenden diese gleich an. Und wenn Sie auf den Geschmack kommen, dann bietet der Workshop noch viele Hinweise auf weiterführende und vertiefende Literatur sowie Ausbildungen.


Mehr Informationen zum Workshop finden Sie hier: https://www.kegon.at/training/coaching-skills-fuer-agile-fuehrungskraefte/


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page